Kurpfälzer Landpartie

Home  >>  Links  >>  Kurpfälzer Landpartie

Kurpfälzer Landpartie

Die Kurpfalz im eigentlichen geografischen Sinne gibt es nicht mehr, auf keiner Landkarte der Pfalz ist sie verzeichnet. Der Name leitet sich ab von „Kurrecht“, d.h. dem Recht, den deutschen König zu küren, das dem „Pfalzgrafen bey Rhein“ 1356 als einem von sieben verliehen wurde.

Die Kurpfälzer Landpartie, eine pfälzische Institution: Neun Köche, ein Konditor und der Venninger Essigdoktor Georg-Heinrich Wiedemann, die jeden Monat aufs Neue ihren Gästen edle kulinarische Köstlichkeiten mit exzellenten Weinen und Essigen vorstellen. Wiedemann initiierte den Zusammenschluss der Elf, die sich Convivatoren nennen (so bezeichnete man damals diejenigen, die den reisenden Adligen auf ihrer Rast eine Mahlzeit bereiteten).

Die Convivatoren

freinsheimer_hof „Freinsheimer Hof“, Holger Jacobs„Und die Engel küssen die Nacht, wie der Tau den Morgen küsst“
zum_ochsen  „Zum Ochsen“, Thomas Engel„Die einzige Rose ohne Dornen ist die Freundschaft in dieser Welt“
beat_lutz Restaurant „Beat Lutz“, Beat Lutz„Denkst du an Elfen, so bewegen sich Ihre Flügel“
zum_lamm „Zum Lamm“, Manfred Kreger„Ein guter Mensch geht lautlos über eine gute Tat hinweg, wie die Rebe zur rechten Zeit wieder gute Trauben trägt“
admiral „Admiral“, Alexander Hundt„Der Zauber der Liebe ist wie eine betörende Blume“
schlossrestaurant „Schönmehls Schützenhaus Oftersheim“, Wolf J. Schönmehl„Ein Augenblick, wo das Herz genießt mit Stunden auf wo es darben muss“
waldhaus_wilhelm „Waldhaus Wilhelm“, Günther Wilhelm„Die Tränen der Augen ist das Glück des Gaumens“
beckers_gut  „Beckers Gut“, Harry Becker„Geliebt zu werden macht uns stark, zu lieben macht uns mutig“
cafe_sixt  „Cafe-Conditorei Sixt“, Christoph Vogel„Zeit der Besinnlichkeit, Zeite der Ruhe und der Düfte“
sonnenhof  „Sonnenhof“, Matthias Goldberg„Und rote Rosen mögen meinen Geist betören und meine Augen erstrahlen lassen“
doktorenhof  „Doktorenhof“, Georg Heinrich Wiedemann„Die Pfalz ist ein gelobtes Land“